Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an. Wir informieren Sie über Neuigkeiten rund um den Hessischen Sängerbund und die Chorszene:




Joomla Extensions powered by Joobi

 

 

Hessischer Sängerbund

Newsletter Nr. 64

7. November 2019

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freunde des Chorgesangs,

 

am Samstag, den 2. November fand in Bad Soden-Salmünster eine außerordentliche Bundeshauptversammlung des Hessischen Sängerbundes statt. Im Rahmen dieser Mitgliederversammlung wurde unter anderem eine neue Satzung für den Hessischen Sängerbund beschlossen. Mit der neuen Satzung ist eine zukunftssichere Basis für den Hessischen Sängerbund geschaffen. Auf dieser Grundlage kann Ihr Verband auch weiterhin gute Arbeit für die Chöre und Gesangvereine in Hessen leisten.

 

Einen Bericht über die außerordentliche Bundeshauptversammlung gibt es demnächst im Hessischen Chorspiegel und auf der Website des Hessischen Sängerbundes.

 

Und natürlich gibt es noch einiges anderes, auf dass wir Sie in dieser Ausgabe unseres Newsletters hinweisen möchten. Diesmal haben wir folgende Themen für Sie:

 

 

„Das Gold von morgen“ auf dem Deutschen Chorfest 2020

Vom 30. April bis 4. Mai 2020 findet in Leipzig das Deutsche Chorfest statt – und der Hessische Sängerbund wird sich wieder mit einem großartigen Projekt präsentieren.

 

Diesmal dreht sich alles um die jungen Chöre und Jugendchöre. Unter dem Motto „Das Gold von morgen“ veranstaltet der Hessische Sängerbund ein großes Mitsingkonzert am 2. Mai 2020 im Audimax des Neuen Augusteums (Hauptgebäude der Uni) in Leipzig. Zur Vorbereitung finden im März 2020 mehrere Workshops statt.

 

Interessierte Chöre und Einzelteilnehmer können sich ab sofort zum Projekt „Das Gold von morgen“ für das Deutsche Chorfest 2020 in Leipzig anmelden.

 

Mehr Informationen über das Projekt und die Möglichkeiten zur Anmeldung gibt es hier.

 

 

 

Chorleiterfortbildung 2020

Am 29. Februar und 1. März findet in Wiesbaden-Naurod die diesjährige Chorleiterfortbildung statt.

 

Wie in jedem Jahr gibt es wieder eine spannende Mischung aus Stimmbildung, Gesangstechnik und Literaturvorstellung. Als Dozenten sind in diesem Jahr die Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin Regine Müller-Laupert, der Stimmforscher und Gesangspädagoge Wolfgang Saus, der Chorleiter Tristan Meister und die Dozentin für Jazz- und Popchorleitung Franny Fuchs mit dabei. Auf dem Programm stehen Stimmbildung, Probenmethodik, Obertongesang und Literaturvorstellungen.

 

Alle Informationen zur Chorleiterfortbildung 2020 finden Sie hier.

 

 

 

Chormanager im Hessischen Sängerbund

Im Februar 2020 geht die Chormanager-Ausbildung des Hessischen Sängerbundes in ihre nächste Runde.

 

Die Vorstandsmitglieder der Vereine und Chöre im Hessischen Sängerbund leisten jeden Tag hervorragende Arbeit in der Organisation ihrer Vereine und für den Chorgesang. Aber gerade im Hinblick auf die rasanten Veränderungen in der Gesellschaft sind Qualitätssicherung und Weiterbildung das Gebot der Stunde.

 

Mit der Chormanager-Ausbildung will der Hessische Sängerbund ein Zeichen für die Fortentwicklung des Chorwesens setzen. Der Verband möchte damit ganz besonders die Kulturträger an der Basis, also die Vereine in den Städten und Gemeinden fördern und ihre Arbeit unterstützen.

 

Die nächste Veranstaltung der Chormanager-Reihe findet am 1. und 2. Februar 2020 statt.

Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 15 Personen beschränkt.

Mehr Informationen zur Chormanager-Ausbildung im Hessischen Sängerbund gibt es hier.

 

 

 

Aus der Hessischen Chorjugend:

 

Jugendpolitische Konferenz der Deutschen Chorjugend in Frankfurt

Am 9. und 10. November 2019 lädt die Deutsche Chorjugend zu einer jugendpolitischen Konferenz mit dem Thema „Netzwerken für die Chorfinanzierung“ ein. Sie findet im café iZi, Evangelischer Verein für Jugendsozialarbeit, Rechneigrabenstraße 10 in 60311 Frankfurt am Main statt.

 

Eingeladen sind Chormanager*innen, ehrenamtlich Engagierte und Hauptberufliche aus Chor(jugend)verbänden, ehrenamtlich Aktive aus Chorvereinen, Chorleiter*innen, Chorsänger*innen und Mitglieder von Vokalensembles, Organisationen der kulturellen Kinder- und Jugendbildung sowie alle Interessierten.

 

Mehr Informationen gibt es hier!

 

 

 

Singen mit Kindern

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Hessische Chorjugend wieder mehrere Workshops der Reihe Singen mit Kindern.

 

Die Reihe richtet sich an ErzieherInnen, GrundschullehrerInnen und alle, die gerne mit Kindern singen. Alle Seminare sind so aufgebaut, dass die praktische Umsetzung des Singens und Musizierens mit Kindern im Vordergrund steht. Die vorgestellte Literatur wird in der Regel mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern erarbeitet. Sie deckt altersmäßig die Bereiche Kindergarten und Grundschule ab. Die Kurse sind im Rahmen der Lehrerfortbildung zertifiziert.

 

Die nächste Veranstaltung findet am 16. November 2019 im Gemeindezentrum der Luthergemeinde (Pfarrgasse 2, 64347 Griesheim) statt. Dozentin ist Milena Hiessl und die Veranstaltung dreht sich um Stimmspiele und Ritualliede. Anmeldeschluss ist der 8. November.

 

Die letzte Veranstaltung der Reihe findet am 30. November 2019 im Herrenspeicher in Idstein (Schlossgasse 8, 65510 Idstein) statt. Das Motto lautet dann „Tanzende Buchstaben - Lieder und Musikangebote zur Sprachförderung“ und der Dozent ist Wolfgang Hering. Anmeldeschluss ist der 22. November.

 

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe Singen mit Kindern gibt es hier.

 

 

 

Jugendchorstudio 2020 und Deutsches Chorfest Leipzig

Die Hessische Chorjugend veranstaltet vom 27. bis 29. März 2020 das nächste JugendChorstudio in der Jugendherberge Frankfurt. Dies ist der erste Teil einer zweiteiligen Veranstaltungsreihe bestehend aus JugendChorstudio und Teilnahme am Chorfest in Leipzig. Das JugendChorstudio in Frankfurt dient also - neben einem Abschluss-Flashmob-Konzert 'irgendwo' in Frankfurt - insbesondere der Vorbereitung eines Auftritts auf dem Deutschen Chorfest in Leipzig.

 

Mehr Informationen zu dieser Veranstaltung gibt es hier!

 

 

 

Veranstaltungstipps:

 

Jubiläumskonzert in Groß-Umstadt

In diesem Jahr kann der GSL-Chor aus Groß-Umstadt auf 150 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken. Und natürlich ist das ein Grund zum Feiern!

 

Der GSL-Chor lädt alle ein, das Jubiläum am 16. November ab 17 Uhr in der evangelischen Kirche in Groß-Umstadt mitzufeiern. Die Sängerinnen und Sänger werden dann die Geschichte des GSL in Wort, Bild und natürlich Gesang Revue passieren lassen. Der Chor freut sich, neben den „prominenten“ Gesichtern auch Freunde und ehemalige Chormitglieder wiederzusehen.

 

Der Eintritt ist frei!

Weitere Informationen gibt es hier.

 

 

 

Musical in Groß-Zimmern

Die Chorgemeinschaft e. V. Groß-Zimmern veranstaltet mit ihrem Chor "Chorus Line" unter der Leitung von Detlef Bergmann alle zwei Jahre eine musikalische Reise für Musikliebhaber aller Genres. In diesem Jahr wird sie mit dem selbstgeschriebenen Musical "Das Haus am roten Platz" am 15. und 16. November in der Mehrzweckhalle Groß-Zimmern verzaubern. Die Veranstaltungen gehören zu den lokalen Ereignissen in der Region.

 

Weitere Informationen gibt es hier.

 

 

 

Musik zur Weihnacht mit dem Neeber-Schuler-Chor Frankfurt

Wie jedes Jahr stimmt der Frankfurter Neeber-Schuler-Chor wieder in voller Besetzung auf Weihnachten ein. Dieses Mal bezaubern der Chor, das Frankfurter Kammerorchester und der Kinderchor Neeber-Schuler mit der 4. Kantate von Bachs Weihnachtsoratorium, einigen Werken von Mendelssohn und u.a. modernen Stücken von Karl Jenkins und Thomas Gabriel. Das Konzert findet am Sonntag, den 08.12.2019 um 17:00 Uhr in der Heiliggeistkirche Frankfurt (Dominikanergasse 14) statt.

 

Weitere Informationen gibt es hier.

 

 

 

Weihnachtliches in Frankfurt und Darmstadt

Wie in jedem Jahr lädt der Chor Swensk Ton zu seinen traditionellen Advents- und Weihnachtskonzerten ein. Diesmal finden Sie am 7. Dezember in der Frankfurter Heiliggeistkirche des Dominikanerklosters Börneplatz (Dominikanergasse, 60311 Frankfurt) und am 8. Dezember in der Darmstädter Liebfrauenkirche (Klappacher Straße 46, 64285 Darmstadt-Bessungen) statt. Beginn ist jeweils um 19 Uhr.

 

Zu hören sein werden schwungvolle Rhythmen und melancholische Melodien, von zeitgenössischen Arrangements bis zu Werken der Renaissance. Den Höhepunkt bildet wieder der Einzug der Lichterkönigin Lucia, die mit einer Krone aus leuchtenden Kerzen zusammen mit ihrem Gefolge in die verdunkelte Kirche einzieht.

 

Weitere Informationen gibt es hier.

 

 

 

Jazzy Christmas in Frankfurt

Am 8. Dezember heißt es ab 19 Uhr im Frankfurter Gallustheater (Kleyerstraße 15, 60326 Frankfurt) zum sechsten Mal „Jazzy Christmas“. Die Frauenchor-Projekte unter der Leitung von Regina Klein präsentieren dann Swingende Weihnachtssongs aus dem American Songbook, gefühlvolle Balladen, aber auch Jazz ganz unabhängig von der Jahreszeit. So rennt „Rudolph“ im Galopp durch das Gallus Theater, während die „Jingle Bells“ zusammen mit den „Jazzy Bells“ im kristallklaren „Winter Weather“ klingen.

 

Weitere Informationen gibt es hier.