Zwei Konzerte am Wochenende des Ewigkeitssonntags berühren Chöre und Gäste gleichermaßen

Pusdelicti „De Profundis Lux Aeterna“ (Aus der Tiefe - Ewiges Licht) war das Motto eines Projekts, das Ende November im vorderen Odenwald seinen krönenden Abschluss fand. Hierzu hatten sich der weltliche ChorPusdelicti, der zum Gesangverein Eintracht 1880 Rohrbach e.V. gehört, der Kirchenchor Fischbachtal Niedernhausen und Projektsängerinnen und –sänger zusammengefunden.

Vergänglichkeit des Lebens und von menschlichen Beziehungen und die Frage: „Was kommt danach“ waren der rote Faden der Musikauswahl. Seit März 2023 probten die Chöre unter der Leitung von Jan Fischer zunächst getrennt, später gemeinsam, und bei einem Probenwochenende für ihr anspruchsvolles Vorhaben. Im Mittelpunkt der Konzerte stand das Requiem in c-moll von Michael Haydn mit Chor, Orchester und Solisten. Die rund 60 Chorsängerinnen und –sänger widmeten sich aber auch dem „Abendlied von Rheinberger“, „Underneath the stars“ von Kate Rusby und - getrennt in Männer- und Frauenchor - je einem gregorianischen und einem mittelalterlichen Stück. Weitere Lieder wurden in kleineren Ensembles einstudiert, so z.B. das achtstimmige „Lay a garland“ von R. Pearsall. Teils a capella, teils begleitet von Streichern, Bläsern und einer Truhenorgel fanden schließlich die Konzerte statt. Die Chorstücke wurden auf wunderbare Weise ergänzt von einem Streicherstück („The larc ascending“) und zwei Duetten. Den passenden Abschluss bildete wieder der große Chor mit der hochaktuellen Bitte „Verleih uns Frieden“ (Mendelssohn).

Standing ovations in zwei vollbesetzten Kirchen waren der Lohn für die intensive Arbeit und die nachhaltige Zuversicht, mit der Jan Fischer alle in monatelanger Arbeit und mit viel Engagement auf die Auftritte vorbereitet hat.

Gestärkt und motiviert von dem Erlebten widmet sich der ChorPusdelicti wieder neuen Zielen, insbesondere einer „Italienischen Nacht“, die am 21. September im Rahmen der 325-Jahr-Feier der Waldenserdörfer Rohrbach-Wembach-Hahn stattfindet. Ein Jahreshöhepunkt wird Ende Mai die Chorreise nach Zeeland sein, wo der ChorPusdelicti beim Festival „Middelburg VÒLkoren“ auftritt."

Text: Penelope Schneider
Foto: Heinz Gengenbach, Ober-Ramstadt